Reddit – Die Startseite des Internets

Hallo, schön, dass du heute wieder eingeschaltet hast. Heute möchte ich mit dir darüber sprechen, was Reddit ist oder ob man das eigentlich essen kann. Und nein, es ist kein Rettich. Aber gut, der schlechte Scherz am Anfang sollte immer dazugehören, damit das Niveau nur noch steigen kann. In der heutigen Folge wirst du erfahren, was Reddit ist und warum du dort sein solltest, was die drei größten Stärken von Reddit und wie du davon profitieren kannst und mindestens drei coole Dinge hören, die du bei Reddit machen kannst. Fangen wir an.

Reddit ist die Startseite des Internets. Auf jeden Fall nennt Reddit sich selber so. Ich finde, für eine Startseite ist das Ganze am Anfang etwas unübersichtlich. Reddit ist im Endeffekt ein Forum, also eine Plattform auf der User über Themen diskutieren können. Und Reddit hat mehrere Unterformen, sogenannte Sub-Reddits. Und wenn ich mehrere meine, dann meine ich tatsächlich ziemlich viele, ungefähr 1,8 Millionen Sub-Reddits. In jedem Sub-Reddit wird über ein eigenes Thema gesprochen. Und wie du dir vorstellen kannst, sind es bei 1,8 Millionen Sub-Reddits sehr viele Themen, über die da gesprochen wird. In jedem Sub-Reddit können Nutzer, die in dem Sub-Reddit angemeldet sind, Texte, sogenannte Posts, veröffentlichen. Ein Post besteht aus Text und/oder Video und/oder Bildern. Diese Posts werden von anderen Usern bewertet. Mit einem Daumen hoch oder einem Daumen runter. Je mehr Upvotes man bekommt für seinen Post, desto höher wird die Reichweite dieses Posts.

So, je mehr wird den anderen Nutzern gezeigt, wodurch immer noch mehr Leute sagen können, ob ihnen der Post gefällt oder nicht. Und das ist auch auf jeden Fall die soziale Netzwerkkomponente bei Reddit. Weil Nutzer natürlich erreichen wollen, dass ihre Posts geliked werden, also gemocht werden von anderen Nutzern und möglichst viele Daumen hoch bekommen. Die einzelnen Sub-Reddits haben unterschiedliche Regeln, die in dem Sub-Reddit sehr hart von den Moderatoren durchgesetzt werden. Die Regeln können von Sub-Reddit zu Sub-Reddit abweichen. Wer sich nicht daran hält, der verliert seine Posts. Also die Posts werden gelöscht. Und wenn man sich vermehr nicht daran hält, verliert man dauerhaft den Zugang zum Sub-Reddit, also zu dem kompletten Thema. Die beliebtesten Sub-Reddits, die es momentan gibt, sind funny, also ein Sub-Reddit über lustige Bilder, Videos und Texte, Ask-Reddit, dort kann man Fragen zu Reddits stellen und Announcement, also Ankündigungen.

Die Sub-Reddits haben jeweils mehrere Millionen Nutzer, sogar mehrere zehn Millionen Nutzer. Und wenn man hört, dass einzelne Sub-Reddits schon mehrere zehn Millionen Nutzer hat, dann versteht man auch, dass Reddit wirklich groß ist. Es ist momentan auf dem Platz sechs der meistbesuchten Seiten weltweit. Und 542 Millionen Menschen besuchen Reddit jeden Monat, also unterschiedliche Menschen. Diese unterschiedlichen Menschen sind zum größten Teil männlich, 67 Prozent und eher jünger. Also im Alter zwischen 18 und 29 Jahren, 64 Prozent über alle Sub-Reddits und Reddits hinweg. Noch ein paar Zahlen, Daten und Fakten für dich: Reddit wurde 2005 gegründet und 2006 bereits für 20 Millionen Dollar gekauft. Aufgrund seiner enorm hohen Reichweite hat Reddit mittlerweile einen Wert von fast drei Milliarden Dollar erreicht. Oh, und selbstverständlich ist Englisch die stärkste Sprache im Reddit, aber es gibt auch sehr viele deutsche Reddits. Und circa 12,9 Millionen Menschen aus Deutschland nutzen Reddit jeden Monat. Damit ist Deutsch die fünftstärkste Sprache in Reddit mit einem Anteil von drei Prozent am Gesamttraffic.

Reddit sagt von sich selbst, wenn das Thema wichtig ist, dann gibt es ein Sub-Reddit dazu. Und bei 1,8 Millionen Sub-Reddits könnte man schon fast daran glauben. Es gibt Sub-Reddits zum Thema NBA, zum Thema Brettspiele und zum Thema Bilder von Vögeln mit Armen. Und ja, du hast richtig gehört, dort dürfen wirklich bloß Bilder von Vögeln mit Armen gepostet werden. Und ich habe natürlich kurz reingeschaut, rein aus Recherchezwecken, versteht sich von selbst, und da sind tatsächlich sehr gute kreative Sachen drin, die auch lustig sind. Also auf jeden Fall, wenn du Vögel mit Armen lustig findest. Jetzt hast du schon mal einen groben Überblick da drüber bekommen, was Reddit ist und wie groß Reddit ist. Aber was sind jetzt die großen Stärken von Reddit?

Die erste große Stärke, die auch gleichzeitig eine große Schwäche sein kann, ist, dass die Anmeldung sehr einfach ist. Alles was man braucht, ist eine E-Mail-Adresse. Und schon ist man bereit zum Loslegen. Es ist also sehr, sehr anonym. Und jeder weiß mittlerweile, dass im Internet Anonymität nicht immer nur gut ist. Es kann auch dafür verwendet werden, viel Blödsinn zu posten. Was ich persönlich sehr schön finde, ist, dass Reddit über Werbung finanziert wird, aber es gibt auch die Möglichkeit einer Goldmitgliedschaft. Und wer eine Goldmitgliedschaft hat, der kann die Werbung deaktivieren und bekommt noch ein paar zusätzliche Features, die allerdings nicht notwendig sind, um Reddit sinnvoll verwenden zu können. Es bringt zum Beispiel den Vorteil, dass man nicht bloß 100 Reddits auf einmal anzeigen kann, sondern mehrere tausend. Ich war schon mit 100 vollkommen überfordert.

Was ich persönlich auch sehr gut finde, ist, dass es auf Reddit Bots gibt. Das sind kleine autonome Programme, die mit den Nutzern interagieren und helfen können. Es gibt zum Beispiel Bots, die dir dabei helfen, Maßeinheiten umzurechnen. Also zum Beispiel vom Fuß auf Meter oder von Pounds auf Kilogramm, wobei du das hoffentlich auch im Kopf hinbekommen würdest, wenn du weißt, wie die Umrechnung ist. Neben diesen sehr einfachen Bots gibt es auch deutlich erweiterte Bots, die auch von Nutzern geschrieben werden. Und es gibt zum Beispiel einen, der Rechtschreibung und Grammatik korrigiert. Denn Rechtschreibung und Grammatik wird auf Reddit wirklich großgeschrieben. Und es gibt einige Sub-Reddits, in denen werden Kommentare oder Posts, die nicht korrekt geschrieben sind, einfach gelöscht.

Und jetzt habe ich auch gerade das Wort Kommentare gesagt. Es ist nämlich so wie in einem Forum üblich, es ist nicht bloß möglich, einen Post zu erstellen, also ein neues Thema aufzumachen, sondern man kann das Thema kommentieren und man kann natürlich auch Kommentare wieder kommentieren. Dadurch ergeben sich sogenannte Threads, auf Deutsch „Fäden“, also Unterhaltungsfäden, die komplett eine eigene Dynamik entwickeln können. Und diese Threads bilden im Endeffekt Gespräche oder auch Diskussionen wieder, die eben im Internet per Schriftform geführt werden oder per Bildform oder Videoform.

Was ich sehr stark finde bei Reddit ist, im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken, dass Nutzer eine Reputation haben. Die wird dort Karma genannt. Wer sehr viele gut bewertete Beiträge hat, bekommt ein hohes Karma. Und ein hohes Karma ist gleichzusetzen mit einem hohen Ansehen. Das wäre ungefähr so wie auf Instagram viele Follower zu haben. Nutzer mit einem sehr hohen Karma haben sehr großen Einfluss in der Community und in Reddits, in denen sie sind.

Und wer einen Account hat mit einem sehr hohen Karma-Level, der gibt sich auch viel Mühe, weiterhin gute Posts zu machen und sein Karma nicht zu verlieren. Was dafür sorgt, dass Menschen wirklich bestrebt sind, sinnvolle Inhalte zu erstellen. Also sinnvoll in Bezug auf ihren Sub-Reddit. Wenn der Sub-Reddit eben funny ist, dann sind sie bemüht, möglichst witzige Bilder, Videos und Texte zu posten. Es gibt auch die Möglichkeit, in Sub-Reddits zu sagen, dass man erst ab einem bestimmten Karma-Level überhaupt posten darf. Damit kann man eine bestimmte Einstiegshürde erstellen, um zu verhindern, dass ein Nutzer sich einen neuen Account anlegt über eine Einmal-E-Mail-Adresse und dann einfach irgendwelchen Blödsinn postet.

Wo wir gerade beim Thema Blödsinn posten sind, eine weitere Stärke, die ich bei Reddit sehe, ist, dass die Verwaltung davon dezentral ist. Es gibt also nicht wie zum Beispiel bei Facebook einen Konzern, der alles überwacht und der Menschen anstellt, die sich um die Moderation kümmern und sicherstellen, dass die Inhalte, die gepostet werden, richtig und angemessen sind, sondern das wird von Moderatoren des Sub-Reddits gemacht. Jede Person kann erstmal selber einen Sub-Reddit eröffnen. Und jeder, der einen Sub-Reddit eröffnet hat, ist dann auch dafür verantwortlich, was in seinem Sub-Reddit gepostet wird. Wenn die Inhalte des Sub-Reddits den generellen Richtlinien von Reddit widersprechen, wird der Sub-Reddit geschlossen und die Nutzer können auch gebannt werden, was vor allem für Nutzer mit hohem Karma wieder sehr schwierig ist.

Die Ersteller eines Sub-Reddits können dann andere Personen, denen sie vertrauen, zu Moderatoren ernennen. Diese Moderatoren haben die Möglichkeit, Nutzer aus den Sub-Reddits auszuschließen, Post von anderen Nutzern zu korrigieren oder zu verändern und auch zu löschen, wenn sie, wie gesagt, unangemessen sind. Das bedeutet, dass durch die dezentrale Verwaltung Reddit deutlich offener ist als Facebook, denn es gibt nicht die eine Richtlinie, die durchgesetzt wird, sondern es gibt pro Sub-Reddit eine eigene Richtlinie, die durchgesetzt wird. Hier macht es auch absolut Sinn, die Regeln eines Sub-Reddits, an dem ich ernsthaft interessiert bin, gut durchzulesen. Wie so viele Stärken hat allerdings das auch eine andere Seite der Medaille. Nämlich: es ist dadurch auch sehr einfach möglich, Subkultur-Sub-Reddits zu erstellen, die in Deutschland definitiv nicht zulässig wären. So gibt es Sub-Reddits, die sich damit beschäftigen, wie man am besten Drogen anbauen kann. Andere Sub-Reddits, die sich damit beschäftigen, wie man diese angebauten Drogen am besten konsumieren sollte und so weiter und so fort.

Man hat also auf jeden Fall die Möglichkeit, sich über alles zu informieren und zu allem etwas zu schreiben. Und deswegen ist Reddit aus meiner Sicht auch absolut nur geeignet für Erwachsene. Denn es gibt sehr viele Themen, die Menschen wichtig sind und die definitiv nichts für Minderjährige oder auch für mich sind. Bei der Recherche habe ich einen Reddit gefunden, der mittlerweile verboten wurde. Allerdings erst nach mehreren Jahren, in denen er ganz normal zulässig war, dessen Name „watch people die“ heißt. Und genau darum ging es auch. Dort wurden Videos hochgeladen, bei denen man Menschen beim Sterben zuschauen konnte. Aus Deutschland heraus war dieser Reddit schon lange nicht erreichbar, die IP-Adressen aus Deutschland wurden verboten. Aber jeder, der es sehen wollte, konnte das sehen. Und jeder, der das nicht sehen wollte und sich verklickt hat, hat es trotzdem gesehen. Und dann lobe ich mir doch wieder die Vögel mit Armen.

Ansonsten sei noch gesagt, dass es eine Save-at-work-Einstellung gibt, also eine Einstellung, mit denen nur Reddit erscheinen können, die auch auf der Arbeit okay wären. Sprich, keine pornografischen Inhalte, keine gewaltverherrlichten Inhalte oder sonstiges. Ich glaube, diese Einstellung zu setzen für jeden, der ein etwas sanfteres Gemüt hat und sich selbst schützen möchte, macht das absolut Sinn. Insgesamt weißt du jetzt, dass Reddit sehr, sehr groß ist, man sich über alles informieren kann und es dadurch auch ein bisschen unübersichtlich ist, bis man sich angemeldet hat. Dann kann man nämlich die Startseite des Internets auf sich selbst konfigurieren und sehr individuell gestalten. Nämlich, indem ich mir aussuche, welche Sub-Reddits mich interessieren und mir angezeigt werden sollen. Dadurch ist es relativ einfach möglich, mir eine individualisierte Startseite zu machen, bei der Informationen zu allen möglichen Themen kommen, die für mich relevant sind und die ich sehen möchte.

Wer sich hier einmal die Mühe gemacht hat das so einzustellen, dass es für einen selbst gut ist, der kann mit Reddit sehr viel Freude haben und sehr schnell Informationen bekommen aus aller Welt. Reddit ist aus meiner Sicht die beste Quelle, wenn man einmal miterleben möchte, wie ein Bild, Video oder Meme viral geht. Viral gehen bedeutet, dass sich extrem viele Menschen diese Inhalte anschauen. Also zum Beispiel ein besonders witziges Video, das zum richtigen Zeitpunkt eingestellt wurde, hat die Möglichkeit, innerhalb von kürzester Zeit mehrere zehntausend oder hunderttausend Aufrufe zu haben. Und sobald eine bestimmte kritische Menge erreicht ist, wird dieser Eintrag, Bild, Video oder Text oder Meme, auch auf allen anderen sozialen Plattformen geteilt und wächst dadurch exponentiell in der Ausbreitung. Das nennt man viral gehen.

Wenn du in Reddit bist, solltest du auf jeden Fall wissen, was Memes sind, denn es gibt sehr viele Inhalte, die sich genau darauf beziehen. Im Endeffekt sind Memes einfach Bilder oder Videos, die mit einem anderen Text kombiniert werden und dadurch eine vollkommen neue Bedeutung erhalten. Das Wort Meme leitet sich vom griechischen Wort mimema ab, das etwas Nachgeahmtes bedeutet. Der Begriff wurde 1976 vom Biologen Richard Dawkins geprägt. Ein Beispiel für ein Meme kann ich dir jetzt leider nicht zeigen, denn man braucht das Bild dazu. Und ein Meme zu erklären, ist genauso wie wenn man einen Witz erklären muss, am Ende leider nicht witzig.

Was ich bei Reddit super spannend fand, waren die Ask-me-anything-Sub-Reddits. In einem Ask-me-anything-Sub-Reddit kommt eine Person, die sagt: ich bin ein …, frag mich irgendwas. Und dort können Metzger, Bäcker, Astronauten oder auch Präsidenten kommen und sagen: ich bin ein Präsident, frag mich irgendetwas. In den meisten dieser Sub-Reddits muss man am Anfang erst einen Beweis bringen, dass man auch wirklich die Person ist, für die man sich ausgibt. Im August 2012 hat der damalige Präsident Barack Obama einen solchen Sub-Reddit aufgemacht und für 30 Minuten Fragen beantwortet. Der Titel war: „I am a president, ask me anything“. Innerhalb kürzester Zeit wurden dort 13.000 Kommentare gepostet. Also innerhalb kürzester Zeit bedeutet innerhalb von wenigen Sekunden. Und das hat erstmal einen Totalausfall von Reddit gebracht. Im Anschluss wurden trotzdem von Barack Obama selbst 30 Minuten lang Fragen beantwortet. Dass es Obama selbst war, wurde damit bewiesen, dass es ein Video gab, wie er die Fragen beantwortet hat.

Ein anderer Reddit, den ich selber sehr spannend fand, ist der „today I learned“, also heute habe ich etwas gelernt. Er fängt immer an mit dem today I learned… Also zum Beispiel, heute habe ich gelernt, dass von 1908 bis 1940 in den USA Häuserkits zum Selberbauen verkauft wurden für einen Preis von 900 bis 5.000 US-Dollar. Oder ein anderes Beispiel: heute habe ich gelernt, dass Kinder von eineiigen Zwillingen sich genetisch gesehen keine Cousins sind, sondern Geschwister. Also Wissen, das überhaupt keinen richtigen Bezug zur Realität hat, aber irgendwie trotzdem lustig und unterhaltsam ist. Für mich war die Recherche von Reddit extrem langwierig. Ich bin nämlich immer wieder reingezogen worden in einzelne Sub-Reddits und wollte dort nur noch einmal ein bisschen weiterscrollen. Kennt wahrscheinlich jeder aus den Social Medias, Pinterest, YouTube, Instagram, Facebook und so weiter. Und auch bei Sub-Reddit gibt es die Möglichkeit des Endlos-Scrollens. Das heißt, ihr geht rein und ihr könnt immer weiter runterscrollen und es wird immer wieder nachgeladen, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Deswegen, wer in Reddit ist, sollte aufpassen, dass es keine Zeitfalle ist.

Zusammengefasst ist für mich Reddit eine superspannende Möglichkeit, mich über Themen zu informieren und informiert zu halten, die mich interessieren. Und das auf eine sehr, sehr einfache Art und Weise, weil es einfach auf meiner Startseite immer wieder die neuesten Informationen gibt zu den Themen, die ich abonniert habe. Auf der anderen Seite muss man allerdings aufpassen, dass man dort nicht a.) sehr, sehr viel Zeit verliert und b.) nicht in Reddits kommt, die man auf gar keinen Fall sehen wollte. Jetzt würde mich von dir interessieren: was hältst du von Reddit? Benutzt du es schon? Und wenn ja, was ist dein Lieblings-Reddit? Und falls nicht, hast du vor, einmal reinzugehen und dir das anzuschauen? Schreibe mir doch sehr gerne auf meiner Homepage. Ich werde auf jeden Fall lesen und antworten. Jetzt sind wir auch schon wieder am Ende der Folge. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag. Bleib gesund!

Ciao, dein Daniel.

Daniel Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.